Gemeinde Eggermühlen

Von-Boeselager-Platz 2
49577 Eggermühlen
Telefon: 00 54 62 / 7 40 60
Fax: 00 54 62 / 74 06 15
Ansprechpartner: Herr Gisela Giese

Firmenprofil

Die Gemeinde Eggermühlen erhielt ihren Namen durch das bekannte Rittergut Eggemühlen.

Erwähnt wurde der Ort schon 1134 und 1363 als ein vom Bischof zu Osnabrück zu Lehn gegebenes Bauernerbe. Hierzu gehörte auch eine Mühle, die in den Niederungen des Eggerbaches lag. In den Jahren 1714 bis 1718 wurde Eggermühlen durch den Ankauf vieler Höfe vergrößert.

Dem Schloss wurde ein Haupthaus mit Schlossturm und eine Kapelle hinzugefügt. Daraus entstand die Kapellengemeinde Eggermühlen.

Nachdem die Kapellengemeinde von der Ankumer St.-Nikolaus-Kirchengemeinde abgepfarrt wurde, ist im Jahre 1957 die selbständige Maria-Himmelfahrts-Kirchengemeinde Eggermühlen gegründet und eine eigene Kirche erstellt worden.

Nun hatte Eggermühlen ein Zentrum und um diese Kirche entstanden Wohnsiedlungen.

Als jungen Gemeinden mit alten Ursprung erfreut sich Eggermühlen bei bauwilligen, jungen Familien größter Beliebtheit. Die Gemeinde Eggermühlen besteht aus den Ortsteilen Basum-Sussum, Besten, Bockraden und Döthen.
« zurück

neueste BLOG - Einträge

Zur Zeit keine aktuellen Beiträge dieses Partners